Clivot will Rubeck als Bürgermeister beerben Gersheim: SPD schickt den Walsheimer bei der Kommunalwahl ins Rennen

Michael Clivot aus Walsheim, Mitglied des Saarpfalz-Kreistages, kandidiert bei der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Gersheim am 26. Mai 2019 für die SPD gegen Amtsinhaber Alexander Rubeck von der CDU. Der 40-jährige IT-Fachmann Clivot ist Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes Gersheim.

Bereits bei der Bürgermeister-Direktwahl im Juni 2009 war Michael Clivot angetreten. Damals unterlag er mit 40,8 Prozent der Wählerstimmen seinem CDU-Konkurrenten Alexander Rubeck, der 59,2 Prozent holte. Das Ergebnis von damals, das im „schwarzen“ Gersheim aus Sicht der SPD durchaus beachtlich sei, will Michael Clivot nach zehn Jahren verbessern. „Ich will gewinnen und das Rathaus erobern“, betonte der IT-Projektleiter am Dienstagabend. Kein leichtes Unterfangen angesichts der Dominanz der CDU. Gleichwohl hält der zweifache Familienvater aus Walsheim „nach 45 Jahren CDU die Zeit für einen Wechsel“ für gekommen. Clivot prangert die hohe Verschuldung an: Mit einem Minus von 37 Millionen Euro sei Gersheim gar die höchstverschuldete unter Deutschlands Kommunen unter 10 000 Einwohnern. „Wir sparen uns kaputt, ohne voranzukommen“, 􀃒ndet der Kandidat, dass Gersheim „gestalten und nicht wie im letzten Jahrzehnt nur noch verwaltet werden“ müsse. „Wo wir wohnen, machen andere Urlaub, aber es wird momentan nichts daraus gemacht“, will er den Tourismus mit neuen Ideen voranbringen. Die Verwaltung gelte es bei der Digitalisierung umzustrukturieren. 
„Alexander Rubeck ist damals angetreten, um alles familienfreundlicher zu machen“, beklagt Michael Clivot: „Davon sind wir heute meilenweit entfernt.“ An der Infrastruktur gelte es mit neuem Einsatz zu arbeiten – zum Beispiel, um den Erhalt des Walsheimer Schwimmbads zu sichern. Das Gewerbegebiet, das seit Jahren stagniere, müsse für bestehende Firmen attraktiver gemacht werden; dann würden sich auch neue Unternehmen ansiedeln.
Bevor der Name seines Herausforderers in einer SPD-Pressekonferenz am Dienstagabend bekanntgegeben wurde, hatte der 43-jährige Amtsinhaber Alexander Rubeck (CDU) noch nicht gewusst, dass er es bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 erneut mit Michael Clivot zu tun bekommen wird. Daher konnte sich Rubeck vorab nicht dazu äußern. Er bekräftigte aber seine Aussage, die er im September vor einer Gemeinderatsversammlung getro􀃗en hatte, laut derer er erneut zur Wahl antreten werde und eine zweite Legislaturperiode anstrebe. 

Ina Dittscheid von den Gersheimer Grünen zeigte sich nicht überrascht über die Kandidatenauswahl der SPD. „Wir unterstützen den Kandidaten Michael Clivot“, sagte die Fraktionsvorsitzende auf Anfrage der RHEINPFALZ. Da ihre Partei im Gersheimer Gemeinderat mit zwei Mitgliedern nur mit einer sehr kleinen Fraktion vertreten ist, werde es von den Grünen keinen eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl geben. Mario Fontana, Linken-Fraktionschef im Gemeinderat, war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

04.10.2018, Von Marco Wille, Rheinpfalz

Kommentar hinterlassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
WhatsApp chat